Nachrichten



Abteilungsbericht Basketball

PDF Drucken E-Mail
Basketball - Nachrichten
Geschrieben von: Tim   
Donnerstag, den 20. April 2017 um 09:51 Uhr

Nach der Auflösung der Herrenmannschaft im vergangenen Jahr nahmen noch 2 Teams an den Meisterschaftswettbewerben des Basketballkreises Münster teil.

Jeweils eine männliche U16 und U18 starteten in der Kreisliga.

Die U18 belegte den vierten Platz von 8 Teams und hat sich dabei achtbar aus der Affäre gezogen.

Vier gemeldete Vereine aus der Liga haben ihre Teams während der Saison wieder abgemeldet.

Die U16 schloss die Saison auf dem 11. Platz von 12 Mannschaften ab. Das überwiegend aus dem Jungjahrgang zusammengesetzte Team musste dabei allerdings teilweise gegen Teams antreten, die außer Konkurrenz auch mit Spielern der U18 Altersgruppe antraten, so dass das Ergebnis hier nicht überbewertet werden sollte.

Der Coach Jan Weber freute sich, dass trotz des teilweise „dünnen“ Kaders kein Spiel ausfallen musste und lobt das Engagement der Spieler beider Mannschaften.

Seit Oktober 2016 haben wir eine weitere Gruppe im Trainingsbetrieb: Eine U14 für Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2004 - 2006, die von Daniel Kroter und Kai Pierick gecoacht wird. Hier werden zunächst die Grundlagen für das Spiel erlernt. Falls genügend Spieler/innen dabei sind, soll in der kommenden Saison auch an Meisterschaften teilgenommen werden.

Seit Jahren besteht die vom Übungsleiter Rolanf Menzel betreute Hobbytruppe auch weierhin.

Für die kommende Saison soll auch wieder Liga-Basketball für Herren angeboten werden.

Falls ausreichend Spieler zur Verfügung stehen, werden wir in der Kreisliga melden.

 

Martin Strietholt (Abteilungsleiter)

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 23. April 2017 um 08:33 Uhr
 

TV Dülmen vs. SC Union Lüdinghausen u14 Basketball

PDF Drucken E-Mail
Basketball - Nachrichten
Geschrieben von: Markus Speidel   
Donnerstag, den 04. Oktober 2012 um 17:28 Uhr

 

U14 Basketballer verlieren Krimi

Eine knappe Niederlage musste die U14 Basketballmannschaft des TV Dülmen amSonntagmittag hinnehmen. Im Heimspiel gegen den SC Union Lüdinghausen unterlagen die Dülmener mit 46 zu 51. In einem hart umkämpften und über weite Strecken ausgeglichenem Spiel wirkte die Truppe des TV Dülmen besonders in der Anfangsphase nervös und suchte zu schnell den Weg zum Korb. So ging das erste Viertel mit 11 zu 16 an Union. Im weiteren Verlauf wurden die Dülmener immer sicherer am Ball und kämpften sich zur Halbzeit auf drei Punkte heran. Mit einem Spielstand von 25 zu 28 ging es für beide Mannschaften in die Pause. Auch nach der Unterbrechung konnten die Dülmener an die starke Leistung aus der ersten Hälfte anknüpfen und gewannen das dritte Viertel mit 12 zu 11. In der Schlussphase war allerdings die Luft raus und so wurde das letzte Viertel mit 9 zu 12 verloren. Trotz der Niederlage sah das Trainergespann Alex Thrun und Matthäus Klemke viel Positives im Spiel ihrer Schützlinge: „Wir haben über weite Strecken gut gespielt aber waren einfach im Angriff zu nervös. Daran müssen wir arbeiten“, so Thrun nach dem Spiel.
Für Dülmen spielten: Thilo Hengst (2 Punkte), Steven Wagner, Lukas Hövener (2), Kai Pierick (6), Daniel Kroter (20), Felix Lücke, Christoph Weber, Lukas Strietholt (16)
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 04. Oktober 2012 um 17:33 Uhr
 

TV Wolbeck vs. TV Dülmen Herrenbasketball

PDF Drucken E-Mail
Basketball - Nachrichten
Geschrieben von: Markus Speidel   
Mittwoch, den 03. Oktober 2012 um 10:59 Uhr
Den ersten Sieg der Saison konnten die Herrenbasketballer des TV Dülmen beim Auswärtsspiel
gegen den TV Wolbeck einfahren, sie gewannen hochverdient mit 87:50.
Das Team von Trainer Martin Ruhe fand sehr gut in die Partie, trat selbstbewusst auf und
verzeichnete eine wesentlich höhere Trefferqoute als noch im Auftaktspiel gegen Lüdinghausen.
Das erste Viertel endete 23:15. Auch weiterhin konnten die Dülmener ihre Stärken ausspielen:
Viele Fast-Breaks sowie gute Einzelaktionen sorgten für einen 22:10 Sieg im zweiten Viertel, zur
Pause stand es damit 45:25 für die Gäste. Martin Ruhe war mit der Leistung hochzufrieden und
beschränkte seine Halbzeitansprache auf zwei Worte: „Weiter so". Dennoch warnte er sein Team
davor, sich aufgrund des Vorsprungs zu sicher zu fühlen und nachzulassen. Und tatsächlich
begannen die Wolbecker die zweite Hälfte sehr engagiert, sodass Dülmen nochmal dagegen
halten musste. Das dritte Viertel entschieden die Hausherren mit 19:18 knapp für sich, waren in
der Schlussphase dann aber klar geschlagen: Die Dülmener gewannen den letzten
Spielabschnitt mit 24:6 und zeigten „Basketball vom Feinsten", wie es der Trainer ausdrückte.
Mit gestärktem Selbstvertrauen erwarten sie nun am 30.09. den SC Westfalia Kinderhaus. Für
den TV Dülmen spielten: Leon Bühler (11 Punkte), Matthäus Klemke (18), Daniel Melles (4), Uwe
Seggewiß (29), Markus Speidel (2), Leo Stewen (4), Jonas Terlau (3) und Alex Thrun (16).
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 03. Oktober 2012 um 11:03 Uhr
 

TV Wolbeck vs. TV Dülmen U16 Basketball

PDF Drucken E-Mail
Basketball - Nachrichten
Geschrieben von: Markus Speidel   
Mittwoch, den 03. Oktober 2012 um 10:45 Uhr

 

Die U16-Basketballer des TV Dülmen konnten ihr Auswärtsspiel gegen den TV Wolbeck deutlich mit 107:34 gewinnen. Nach zwei Siegen in den ersten beiden Spielen der Saison sind die Dülmener damit Tabellenführer. Schon im ersten Viertel wurde die technische und taktische Überlegenheit des Teams von Trainer Markus Speidel deutlich: Nach zehn Minuten stand es 19:8. Bis zur Pause wurde der Vorsprung weiter ausgebaut, sodass es zur Halbzeit 45:16 für die Gäste stand. Auch in der zweiten Hälfte zeigte sich das gewohnte Bild: Hinten ließen die Dülmener nur sehr wenig zu, vorne agierten sie dafür sehr durchsetzungsstark und waren auch oft noch nach mehreren Versuchen erfolgreich. Nach einem 22:7-Sieg im dritten und einem überdeutlichen 40:11-Sieg im letzen Viertel war der Erfolg besiegelt. Am 30:09. erwarten die Nachwuchsbasketballer nun den TV Emsdetten. Für den TV Dülmen spielten: Veljko Antic (21 Punkte), Samed Döven, Janik Ebert (18), Phillip Jeiler (6), Lukas Kemper (4), Christoph Lux (2), Jan Messing (18), Lukas Strietholt (28), Jannik Terlau (4) und Stefan Wins (6).

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 03. Oktober 2012 um 11:07 Uhr
 

Kreispokal

PDF Drucken E-Mail
Basketball - Nachrichten
Geschrieben von: Markus Speidel   
Mittwoch, den 03. Oktober 2012 um 10:39 Uhr

kreispokal 2012 final4 AOK web

 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3
© 2017 TV 1884 Dülmen e.V. | Impressum Datenschutz | FAQ
FVTECHBLOG0808

Kursplan September 2017

Den aktuellen Kursplan findest Du hier.