Sieben Tore Rückstand in Sieg umgewandelt

PDF Drucken E-Mail
Handball - Herren 1
Geschrieben von: Christoph Bolle   
Montag, den 08. Mai 2017 um 13:39 Uhr

Im letzten Heimspiel der Saison besiegten die TV Handballherren am letzten Samstag Nachmittag den Tabellensechsten von Ruhrbogen Hattingen, in einem sehr emotionalen Spiel, mit 21:19 (5:12) Toren. 

Dabei fing alles so harmonisch an, denn TV Spieler Dominik Peter machte vor versammelter Mannschaft seiner Britta einen Heiratsantrag. der auch angenommen wurde. Doch was die TV Akteure dann in der ersten Halbzeit auf den Platz brachten hatte wenig mit vernünftigem Handballspiel zu tun. Bis zum 2:2 war ja noch alles in Ordnung, doch dann geriet das TV Team schon fast auf die Verliererstrasse. 2:7 lag man zurück und zur Pause war der Rückstand beim 5:12 sogar auf sieben Tore angewachsen.

Wie ausgewechselt kam die Mannschaft zur 2. Halbzeit auf den Platz. Das die Dülmener zu kämpfen verstehen haben sie schon in den letzten Partien bewiesen. Doch was sie jetzt hier boten war schon sesationell. Über die Zwischenstände von 8:14 und 12:15 und 16:18  ging man beim 19:18 erstmals in diesem  Spiel in Führung. In der äusserst spannenden Schlussphase kamen die Gäste zwar beim 19:19 noch einmal zum Ausgleich, doch das TV Team lies nun nicht mehr locker. Dominik Peter und Daniel Gödde machten mit ihren Toren in der Schlussminute einen nicht mehr erwarteten Sieg klar. Die gute Deckungsarbeit vor allem in der zweiten Halbzeit war dann am Ende ausschlaggebend für den Sieg.

Bestnoten verdienten sich Torhüter Carsten Beck mit drei gehaltenen 7 Metern und Daniel Gödde mit acht geworfenen Toren in der zweiten Halbzeit. Ein klarer Aufwärtstrend ist beim TV Team zu spüren und man ist ein wenig traurig das am nächsten Wochenende beim Spiel in Wanne-Eickel die Saison zu Ende geht.

Nach dem Spiel wurden dann noch Patrick Bauer, er verlies den TV aus krankheitsgründen schon nach der Hinserie, Tobias Last und Daniel Gödde, die beide die Handballschuhe an den Nagel hängen, und Helmut Gödde als Betreuer, verabschiedet. 

Für den TV spielten: Carsten Beck (Tor), Manuel Stegemann (1Tor), Heiko Schenuit, Christoph Bolle (1 Tor), Christof Bödiger (2 Tore), Tobias Last (2 Tore), Daniel Gödde (8 Tore), Carsten Eveld, Niklas Offermann, Alexander Vogt (3 Tore), Alexander Wieging, Dominik Peter (4 Tore), Jonas Lechler.

Share
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 08. Mai 2017 um 13:41 Uhr
 
© 2017 TV 1884 Dülmen e.V. | Impressum Datenschutz | FAQ
FVTECHBLOG0808

Kursplan September 2017

Den aktuellen Kursplan findest Du hier.

 

 

Share