Verdienter und wichtiger Heimsieg

PDF Drucken E-Mail
Handball - Herren 1
Geschrieben von: Christoph Bolle   
Donnerstag, den 27. April 2017 um 19:06 Uhr

Einen verdienten, aber auch ernorm wichtigen Heimsieg fuhren die TV Handball-Herren am späten Mittwoch Abend im Nachholspiel gegen HSC Haltern-Sythen 3 ein. Sie siegten mit 31:23 (17:14) Toren und bauten damit den Vorsprung auf die Abstiegszone auf fünf Pluspunkte aus. Gleichzeitig revanchierte sich das TV Team im Nachbarschaftsduell eindrucksvoll für die Hinspielniedelrlage. Von Beginn an agierten die Gastgeber voll konzentriert und zogen über 5:3 auf 8:5 davon. Danach folgte die einzige Phase des Spiels mit einigen leichten Fehlern und prombt nutzen die Gäste dies aus und gingen durch vier Tore in Folge beim 8:9 erstmals in Führung. Dies sollte dann aber auch die einzige Führung gewesen sein. Schnell fand das TV Team wieder in die Spur und hatte beim Halbzeitstand von 17:14 wieder einen drei Tore Vorsprung hergestellt. Durch die insgesamt hervorragende Abwehrarbeit gelang es den Vorsprung bis zum 21:18 zu halten, ehe den Dülmenern dann vier Tore in Folge zum 25:18 gelangen. Damit war die Niederlage der Gäste besiegelt. Der Vorsprung wurde nun über die Zeit transportiert und so kam am Ende ein in dieser Höhe nicht erwarteter 31:23 Heimsieg zu Stande. Dülmen hat  nun fünf Pluspunkte Vorsprung auf die Abstiegszone und hat  gute Chancen, bei noch drei ausstehenden Spielen, den Klassenerhalt zu erreichen.

Für den TV spielten: Carsten Beck und Florian Fliss (beide Tor), Manuel Stegemann (2 Tore), Alexander Vogt (3 Tore), Dominik Peter (8 Tore), Tobias Last (3 Tore), Benedikt Schaaf (2 Tore), Christoph Bolle (1 Tor), Daniel Gödde (4 Tore), Heiko Schenuit (1 Tor), Carsten Eveld, Niklas Offermann, Alexander Wieging (4 Tore),  Christof Bödiger (3 Tore).

Schon am kommenden Sonntag müssen Die TV Handball-Herren das nächste Auswärtsspiel beim derzeitigen Spitzenreiter Bochumer HC bestreiten. Dabei haben die Gastgeber zwar einen 2 Punkte Vorsprung aber bei drei noch ausstehenden Spielen ist in Sachen Meisterschaft noch nichts entschieden. Ausserdem werden sie sich  natürlich für die empfindliche Hinspielniederlage (31:24 Sieg für Dülmen) revachieren wollen. Das TV Team kann ohne Druck nach Bochum fahren, denn durch den Sieg im Nachholspiel gegen Haltern-Sythen haben sie einen beruhigenden fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone und wollen auf der guten Leistung aufbauen. Klarer Favorit ist jedoch der Gastgeber. Kampflos werden sich die Dülmener jedoch nicht ergeben.

Share
 
© 2017 TV 1884 Dülmen e.V. | Impressum Datenschutz | FAQ
FVTECHBLOG0808

Kursplan September 2017

Den aktuellen Kursplan findest Du hier.

 

 

Share