Laura Kemper fehlerfrei am 7m-Punkt

PDF Drucken E-Mail

Das letzte Saisonspiel der weiblichen Handball-B-Jugend des TV Dülmen ging leider mit 8:15 Toren verloren. Somit schließt man die Saison auf dem 12. Tabellenplatz in einem Feld von 16 Teams ab.  Man hatte das Gefühl, dass das Team in den letzten Spielen schon nicht mehr ganz bei der Sache war und so passierten in der ersten Halbzeit des Spiels gegen Nordwalde sehr viele technische Fehler.  Selbst kam man nur zu 3 Torerfolgen.  In der zweiten Halbzeit hat man sich wieder mehr konzentriert, so dass diese mit 5:5 Toren unentschieden ausgegangen ist. Das Team bedankt sich bei Lea Heimann, die spontan ausgeholfen hat und sich gleich in die Torschützenliste eintragen konnte.

Es spielten: Kirsten Zapp (Tor), Franziska Runne (2), Meike Eckhardt (1), Sarah Wortmann (1), Lynn Marquardt (1), Laura Kemper (1), Lea Betten (1), Lea Heimann, Ronja Kettelake, Kimberly Grünert, Alicia Schlichting, Lena Esken, Lisa Brunnemann,

 

 

 

Sieg der TV Handballdamen gegen TV Borghorst

PDF Drucken E-Mail
Vergangenen Samstag spielten die Damen des TV Dülmen gegen die Damen des TV Borghorst und aufgrund der Niederlage im Hinspiel, war es für den TV wichtig eine Revanche zu bekommen, welche ihnen auch hervorragend mit einem 28:13 Sieg gelungen ist. Dieser Sieg gelang nicht nur durch die Mobilisierung aller zur Verfügung stehenden Spielerinnen, sondern auch durch einen technisch guten Spielaufbau. Bereits in der ersten Halbzeit hat der TV bis zu der 15 Minute kein Gegentor zugelassen, wodurch sie mit einem 13:5 Vorsprung in die Halbzeitpause gehen konnten. In der zweiten Halbzeit verspürten die Dülmenerinnen wie der Gegner alles versuchte um den Spielstand noch ein Mal zu drehen, jedoch konnte der TV durch eine volle Bank und gutes Tempospiel den teilweise starken Gegner mit vereinten Kräften bezwingen, vor welchem man zu Anfang nach der deutlichen Niederlage im Hinspiel Respekt hatte. Hier zeigte sich deutlich, dass die ausgewogene Balance bei den Spielerinnen und Torhüterinnen des TV Dülmen mit großer Wahrscheinlichkeit immer zum Sieg führen könnte, sowie es am letzten Wochenende gegen den TV Borghorst der Fall war.

Für den TV Dülmen spielten: Britta Beckmann (Tor), Yvonne Bertelsbeck (Tor), Jennifer Ceglarek (7), Lea Brüner (3), Nora Berl (3), Katharina Runne (4), Sabrina Stache, Ursu Dreifke (3), Laura Chowanietz (2), Sarah Chowanietz (1), Simone Franke (1), Iris Kleipoedszus (1), Julia Düppmann (2) & Larissa Brüner (1).

 

Beste Saisonleistung

PDF Drucken E-Mail

Am letzten Samstag absolvierten die TV Handball Herren 1 ihr letztes Spiel vor der Osterpause gegen den Tabellennachbarn SC Hörstel 1. Dülmen gewann, auch in dieser Höhe nicht unverdient, mit 41 : 27 ( 23 : 14) Toren. Von Beginn an legten die Dülmener ein hohes Tempo vor. Hörstel konnte bis zum Zwischenstand von 7 : 5 noch einigermassen mithalten, dann jedoch setzte sich derTV immer deutlicher ab. Über 14 : 8 kam man zum 20 : 12 und letztendlich zum 23 - 14 Halbzeitstand und damit erstmals zu einer neun-Tore-Führung. Diese erste Halbzeit war mit Abstand die beste Saisonleistung der TV Herren und konnte in der zweiten Halbzeit bestätigt werden. Die Dülmener setzten ihr Tempospiel fort und Hörstel hatte dem nichts mehr entgegen zu setzen. Beim 25 : 15 führteDülmen dann erstmals mit zehn Toren  setzte weiter nach und kam so zum höchsten Sieg in dieser Saison.

Der TV springt damit auf Platz acht in der Tabelle und hat nun einen beruhigenden sieben Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Die nun folgende dreiwöchige Osterpause kommt den Dülmenern eigentlich nicht sehr gelegen, denn jetzt wird der gute Lauf erstmal unterbrochen. Das TV Team wird jedoch weiter trainieren und versuchen die gute Stimmung bis zur nächsten Begegnung gegen Coesfeld aufrecht zu erhalten. Die gesammte Mannschaft spielte wie aus einem Guss, herauszuheben sind David Lechler, der acht Treffer erzielen konnte und Torhüter Marc Grünert, der drei Sieben-Meter-Strafwürfe abwehren konnte. Mit dieser gezeigten Leistung hat der T V mit dem Abstieg nicht zu tun, muss jedoch bei noch fünf ausstehenden Spielen noch einige Punkte holen.

Die Torschützen für den TV: David Lechler   8  Tore

Dominik Peter und Holger Dirks   je  7 Tore

Tobias Last   6  Tore

Christof Bödiger    4 Tore

Christian Pennekamp   3  Tore

Christoph Bolle und Martin Rössner   je  2 Tore

Lukas Gerding und Robert Scholz   je 1 Tor
 

Remis gegen Tabellenführer sichert 3. Platz der Spielklasse

PDF Drucken E-Mail
Die weibliche C-Jugend des TV Dülmen fuhr vergangenen Sonntag zu ihrem letzten Spiel dieser Saison nach Steinfurt zum TV Borghorst. Für beide Mannschaften ging es bei dem Spiel um einiges. Sowohl waren die Gastgeber in Gefahr durch eine Niederlage die Meisterschaft an die DJK Coesfeld abgeben. Aber auch die angereisten Spielerinnen schmachteten nach einem mindestens einfachen Punktgewinn, um die Saison mit einem erfolgreichen dritten Platz abschließen zu können.

Das Spiel begann ungünstig für den TV Dülmen. Nach ungefähr der Hälfte der ersten Spielzeit lagen die Gastgeber aufgrund ihres äußerst robusten Abwehrverhaltens, welches das dülmener Angriffsspiel gänzlich auseinander nahm, mit 8:3 Punkten in Führung. Erst durch ein offensiveres Abwehrverhalten der Dülmener Mädels, was bedingt durch die trägen Offensivkünste des TV Borghorst auf dessen Seite Unsicherheiten hervorrief, konnten Tempogegenstöße eingeleitet und kurz vorm Halbzeitpiff bis auf ein 9:8 Punkteverhältnis verkürzt werden (Halbzeitstand 10:8 Tore).

Die zweite Halbzeit verlief vergleichsweise ausgeglichen. Zwar scheiterten die Dülmenerinnen immer noch reihenweise an der gegnerischen Abwehr, es gelang allerdings trotzdem den Anschluss zu halten. Durch ein finales Aufbäumen des Rückraums schrammte der TVD sogar nur einen Spalt breit am Sieg vorbei. Das so entstandene 19:19 Punkte-Remis bedeutete für die angereisten Gäste trotzdem einen Punktgewinn, wodurch der Direkte Vergleich den TV Dülmen am SC Nordwalde vorbei auf den dritten Tabellenplatz hievt.

 

„Im Großen und Ganzen bin ich einfach unglaublich stolz auf die Leistung meiner Mädels“, so der dülmener Trainer Christian Pennekamp nach dem Spiel. „In einem derart körperbetonten Spiel einen kühlen Kopf zu bewahren und sich durch spielerische Qualität einen Siegpunkt zu sichern, ist mehr als lobenswert. Auch, dass mit dem Erreichen des dritten Tabellenplatzes gleichzeitig der dokumentierte, größte Torhunger der Kreisklasse einhergeht, freut mich sehr. “

 

Für den TV reisten an:

Neele Anders, Elisa Fliß, Lea Heimann (4), Lea Hörsting, Kristin Jasper, Amy Kruithoff, Lisa-Marie Mielenz, Christina Nentwig (9), Frederike Stell (6), Lea-Marie Uhlending, Rica Vormann, Clara Wietheger (Tor), Kirsten Wortmann

 

 

Mit diesen Erfolgen im Rücken wird die Mannschaft am kommenden Samstag, den 31.3., den tree2tree Kletterwald in Oberhausen besuchen und abends, auf Wunsch der Kinder, die Saison bei Familie Kruithoff ausklingen lassen.

 

Das Trainergespann wünscht schon jetzt schöne Ferien, den vom Mannschaftswechsel betroffenen Spielerinnen eine weiterhin erfolgreiche Zukunft und freut sich bereits sehr auf die bevorstehenden Erfolge der nächsten Saison!

 

Kommendes Wochenende

PDF Drucken E-Mail
Hallo liebe Handballfreunde,
am Samstag den 24.03.2012 ist wieder der Heimspieltag der Senioren Mannschaften.
Um 15 Uhr ist Anwurf der Damen, die gegen Borghorst anmüssen
Um 17 Uhr Spielt die 1. Herren ihr wichtiges Spiel gegen Hörstel
Um 18:45 Uhr muss die 2.Herren gegen Eggerode ran.
Zu diesem Anlass hat die Seniorenabteilung entschieden, zum ersten mal in diesem Jahr den Grill anzuwerfen und Würstchen verkaufen.
Zudem wird es wieder einen Bierverkauf geben.
Also lasst es euch nicht entgehen, seht 3 schöne Handballspiele und verzehrt feines von Gebratenem und Gesottenem.
Wir können eure lautstarke Unterstützung gebrauchen.
 
<< Start < Zurück 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 Weiter > Ende >>

Seite 273 von 288
© 2018 TV 1884 Dülmen e.V. | Impressum Datenschutz | FAQ
FVTECHBLOG0808

Kursplan September 2017

Den aktuellen Kursplan findest Du hier.