Volleyball (wU16): Mit Sieg und knapper Niederlage in Stadtlohn

PDF Drucken E-Mail
Volleyball - Nachrichten
Geschrieben von: Markus Mohr   
Mittwoch, den 15. Februar 2017 um 09:18 Uhr

20170217 Team U16

Team wU16 des TV Dülmen gut gelaunt trotz knapper Niederlage gegen SuS Stadtlohn

Dülmen (rir): Am Sonntag reiste die weibliche U 16 Jugend des TV Dülmen zum Spieltag nach Stadtlohn, wo sie zunächst gegen den vermeintlich schwachen Gegner Talant Münster antreten musste. Talant Münster hatte jedoch zuvor im ersten Spiel des Tages gegen Stadtlohn (0:2) gezeigt, daß sie durchaus ernst zu nehmen sind und den Stadtlohnern fast einen Satz abgenommen.


Die Dülmenerinnen starteten mit einer starken Aufgabenserie zum 5:0, zeigten dann aber selber Schwächen in der Annahme, so daß Talant Münster auf 10:7 herankommen konnte. Trotz vieler verschlagener Aufgaben, die die Trainerinnen verzweifeln ließen, konnten die TV-Mädchen über ein 21:12 den Satz schließlich mit einigen guten Spielzügen zum 25:14 dicht machen.


Im zweiten Satz gelang den Dülmenerinnen der Spielaufbau noch besser und sie konnten sich eine 12:7 Führung herausspielen, die jedoch, nachdem im Angriff mit mehr Risiko gespielt wurde, durch eigene Fehler auf 13:12 dahin schmolz. Beim Stand von 19:21 drohte sogar plötzlich der Satzverlust. Nach einer Auszeit sammelte sich die Mannschaft und konnte unterstützt durch eine Serie guter Aufgaben den Satz mit 25:21 und damit das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden.

Im folgenden Spiel gegen den Tabellenzweiten Stadtlohn zeigte die Mannschaft von Beginn an mehr Einsatz und konnte bis zum 5:5 gut mithalten. Mit starken Aufgaben und Angriffen setzte sich der Gegner jedoch dann mit 16:6 in Führung. Dann ging ein Ruck durch die TV-Mannschaft, die zu einer Aufholjagd ansetzte, die leider durch einen Aufstellungsfehler und folgenden Punktverlust wieder zunichte gemacht wurde, so daß der Satz schließlich mit 19:25 verloren ging.


Zum Beginn des zweiten Satzes schenkten sich die Gegnerinnen mit harten Aufgaben von beiden Seiten nichts. Die Dülmenerinnen konnten nun endlich auch im Angriff punkten, aber auch die Stadtlohner zogen ihr Spiel durch und setzten sich mit 17:12 in Führung. Nach einer Auszeit spielten die TV-Mädels sich über eine Aufgabenserie wieder heran und zeigten mit viel Einsatz, gelungenen Angriffsaktionen und einem starken Block ihren Siegeswillen. Der Gegner konnte nun nur noch über zwei Auszeiten (21:21 und 23:23) das furiose Spiel unterbrechen.
Letztlich unterlag der TV nach einem verschlagenen Satzball beim Stand von 24:23 unglücklich mit 24:26 und verpasste so die Chance auf einen Entscheidungssatz. Die Mannschaft hatte jedoch die zahlreichen mitgereisten Fans und die Trainerinnen mit einer Kostprobe ihres vorhandenen Potentials begeistert.


Für den TV spielten: Jabö, Ficzu, Helerp, Rolei, Frifri, Tama, Irü und Mersi.

Share
 
© 2017 TV 1884 Dülmen e.V. | Impressum Datenschutz | FAQ
FVTECHBLOG0808

Kursplan September 2017

Den aktuellen Kursplan findest Du hier.

 

 

Share