Handball

Handball: Einladung zur Abteilungsversammlung 2016

PDF Drucken E-Mail
Handball - Nachrichten
Geschrieben von: Helmut Gödde   
Donnerstag, den 21. Juli 2016 um 07:44 Uhr

Einladung zur Abteilungsversammlung 2016

 

Auf geht's! Unsere männliche C-Jugend braucht Dich!

PDF Drucken E-Mail
Handball - Nachrichten
Geschrieben von: Bernd Ceglarek   
Mittwoch, den 13. Juli 2016 um 20:32 Uhr

Handzettel 07 2016-mC-Trainer-web

 

Erste Niederlage im dritten Testspiel

PDF Drucken E-Mail
Handball - Herren 1
Geschrieben von: Christoph Bolle   
Mittwoch, den 13. Juli 2016 um 12:08 Uhr

Auch wenn die Handballer des TV Dülmen am vergangenen Wochenende eine 18:33 (9 : 16) Niederlage einstecken musste, konnte man im Gesamtbild mit der gezeigten Leistung sehr     zufrieden sein. Diesmal war es ein Gegner, der den TVlern alles abverlangte und nicht zu Unrecht zwei Ligen höher spielt.
„Der Gegner TV Werne war uns natürlich in vielen Belangen überlegen“, so ein zufriedener Trainer, der aber bei seiner Mannschaft auch Entwicklungsfortschritte erkennen konnte. „Unser Spiel ist insgesamt schneller geworden, zudem war die Vorgabe, dass in der Vorbereitungsphase erlernte umzusetzen. Das haben meine Spieler versucht, das dabei Fehler entstehen, ist völlig normal, dafür sind die Testspiele da“ so Stolz weiter.
Der Gast aus Werne beeindruckte mit einer offensiven 3-2-1 Deckung, woraus nach guten Beginn und einem 5:6 Spielstand einige Ballverluste zu verzeichnen waren, aber die TVler ließen sich nicht davon beeindrucken und versuchten unermüdlich diese Hürde zu überwinden. „Meine Mannschaft stellte sodann auf einen 4-2 Angriff um, dadurch ergaben sich dann einige Möglichkeiten“, so Stolz. Der TV Werne zeigte jedoch während der gesamten Spielzeit, warum sie zwei Klassen höher spielen.
Das positive bei diesem Testspiel für die TVler war, sie zeigten sich als Mannschaft, kämpften trotz der Unterlegenheit bis zum Schluss und waren in Teilbereichen ein gleichwertiger Gegner. Es sind letztendlich nur Nuancen, die dafür verantwortlich sind, dass sich spielerisch bessere Mannschaften in wenigen Phasen des Spieles deutlich absetzen und so ihre Überlegenheit bis zum Schluss aufrechterhalten. „Daran gilt es zu arbeiten, diese Nuancen zu minimieren, um so immer in Schlagweite zu bleiben zu können, so TV-Trainer Stolz, der mit dem bisherigen Verlauf der Vorbereitungsphase zufrieden ist. Das letzte Spiel vor der Sommerpause findet am 23.07.16, um 16:45 statt. Dann erwarten die TVler in der heimischen CBG-Halle den TV Kattenvenne.

 

Handballdamen auch gegen Bezirksligisten erfolgreich

PDF Drucken E-Mail
Handball - Damen
Geschrieben von: Sabine Runne   
Sonntag, den 10. Juli 2016 um 17:17 Uhr

 

Vier Spiele, vier Siege. Das ist die aktuelle Bilanz der Dülmener Handballerinnen in ihrer bisherigen Vorbereitung. Die sehr gut organisierte und „Spielklassentechnisch" sehr abwechslungsreich geplante Testspielserie der Damen mit 3 Partien in 6 Tagen liegt nun hinter dem Team und die Dülmener Mannschaft ist nach wie vor nach 4 Partien ungeschlagen. Von Gegnern aus der Kreisklasse über Kreisliga-Teams, dem Gastspiel in Holland, bis hin zu dem Bezirksligisten aus Sendenhorst war bisher alles dabei.

Als letztes dieser Serie stand das Heimspiel am Samstag gegen die oben genannte Sendenhorster Bezirksligamannschaft auf dem Plan. Die Gastgeberinnen waren im Gegensatz zu den letzten beiden Partien von der ersten Sekunde an hellwach und erwischten den eindeutig besseren Start.
Die Abwehr war aus dem Mittelblock heraus sehr gut organisiert und agil. Im Angriff wurde abwechslungsreich agiert und die durchaus offensiv interpretierte 6:0 Abwehrvariante der Gäste einige Male durch schnelles Passspiel überspielt. So führten die Tiberstädterinnen schnell mit 3:0.
Die Sendenhorsterinnen taten sich sichtbar schwer, gute Möglichkeiten gegen die starke Abwehr der Dülmener zu kreieren. Lediglich über die sehr starke Linksaußen wurde es immer wieder gefährlich und dort wurden zum Ende der ersten Halbzeit immer mal Tore erzielt bzw. 7 -Meter herausgeholt.
Nach 30 Minuten führte der Kreisligist aus Dülmen verdient mit 8:5.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich, wie bereits in den vergangenen Partien, dass einige Spielerinnen der Tiberstädterinnen aktuell zum einen sehr kampfstark aber gerade auch konditionell auf einem gutem Niveau sind, denn die favorisierten Gäste hatten weiterhin große Mühe, gegen die immer noch agile und aggressiver Deckung erfolgreich ab zuschließen. Die erste und auch zweite Welle der Gäste wurde fast komplett durch die gute Rückwärtsbewegung der Dülmenerinnen zerstört.

Die Dülmener Handballerinnen schafften es über die gesamte Spielzeit ihren 3-4 Tore Vorsprung zu halten, auch wenn es mal phasenweise im Angriff nicht so flüssig lief oder in Unterzahl agiert wurde. Auf die Abwehr und auf die Torhüterinnen war wieder absolut verlass. Am Ende gewann der Kreisligist verdient mit 16:12.

„ Mit dem Sieg gegen einen Bezirksligisten, haben sich die Mädels zum Ende dieser sehr anstrengenden Woche noch einmal selbst belohnt. In jedem Spiel haben wir meist sehr konzentriert gespielt und in einigen Phasen auch schon gut agiert, aber natürlich auch gesehen, wo wir uns deutlich verbessern müssen und woran wir noch arbeiten sollten. Dafür waren diese Testspiele ideal. Nach dem trainingsfreiem Montag, liegt nun eine weitere abwechslungsreiche Trainingswoche vor uns, bevor es dann am nächsten Sonntag mit den Herren und den Familien zum Wasserski- Fahren nach Hamm geht."

 

Zweiter Sieg für den TV Dülmen

PDF Drucken E-Mail
Handball - Herren 1
Geschrieben von: Christoph Bolle   
Donnerstag, den 07. Juli 2016 um 10:14 Uhr

Was die TV-Handballer beim zweiten Vorbereitungsspiel am 06.07.2016 in der CBG-Halle gegen den VFL Brambauer abriefen, das war im Gesamtbild schon sehr gut. „Die Mannschaft hat sich im Vorfeld viel vorgenommen, sie wollten trotz einiger Ausfälle unbedingt gewinnen“ sagte ein zufriedener TV-Coach Andreas Stolz am Mittwochabend, kurz nachdem seine Handballer einen 33:23 (13:8)-Sieg gegen VFL Brambauer über die Zeit gebracht hatten.
Von Beginn an entwickelte sich eine schnelle Partie, in der sich die Hausherren schnell mit 4:1 absetzten. „Aber gerade in der Anfangsphase agierten wir teilweise zu überhastet und verpassten die Chance, das Ergebnis noch klarer zu gestalten“, so TV-Trainer Stolz. Bis zur Halbzeit zeigten die TV-Handballer ein souveränes Spiel, die eingeübten Konzepte wurden diszipliniert umgesetzt, so dass es beim Stand von 13:8 in die Halbzeit ging. Die bis dahin einzige kleine Schwäche der Dülmener in der ersten Halbzeit waren Abschlussfehler im Angriff, denn man hätte durchaus mit einer höheren Führung in die Kabine gehen können.
Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Spielerisch versuchte Dülmen weiter die Linie zu halten, was auch gelang, über 14:8 setzten sich die TVler bis zur 46.Minute mit 26:15 ab. „ Was mir in der zweiten Halbzeit sehr gefiel, war die Entschlossenheit, mit Disziplin weiter an den eingeübten Konzepten festzuhalten, was auch stetig mit Erfolg bedacht wurde, so TV-Trainer Stolz, der aber auch negatives zu berichten hatte, denn die Organisation und Konzentration in der Abwehr  war viel zu fahrlässig. „Das sind trotz des Erfolges dann so Dinge, die mir überhaupt nicht gefallen, denn solche Fahrlässigkeiten können auch mal nach hinten losgehen, so der TV-Trainer weiter. Im Gesamtbild war der Sieg aufgrund der spielerischen Überlegenheit verdient, die besprochenen taktischen Vorgaben wurden teilweise hervorragend umgesetzt. „Wir haben in dieser frühen Vorbereitungsphase ein mannschaftlich überzeugendes Spiel gemacht, insbesondere was die Mannschaft im Angriff spielerisch abrief, das war schon richtig „guter Handball“.
Auf den Erfolg ausruhen können sich die TVler jedoch nicht, denn am Samstag, 09.07.2016 steht schon das nächste Vorbereitungsspiel auf dem Programm. Dann empfängt der TV um 16:45 Uhr den TV Werne in der 3-fach Halle am Schulzentrum.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 07. Juli 2016 um 10:16 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 119
© 2016 TV 1884 Dülmen e.V. | Impressum Datenschutz | FAQ
FVTECHBLOG0808

Sommerpause der Geschäftsstelle

Vom 25. Juli bis 12. August bleibt die Geschäftsstelle geschlossen.

Sommerferienplan be active

Hier geht es zum Sommerkursplan.